Im Alltag rechnet man nicht mit einem Unfall. Für den Fall, dass Sie in einen Unfall unverschuldet verwickelt sind, bei der Ihr Fahrzeug beschädigt wurde, haben Sie Anspruch auf Schadensersatz. Folglich würden wir für Sie umgehend ein Unfallgutachten, welches die folgenden Einzelheiten fokussiert, erstellen.

  • Umfang des Schadens
  • Kosten der Widerinstandsetzung
  • Vorraussichtliche Dauer des Nutzungsausfall

Dieses Unfallgutachten ist die Basis für Ihren rechtlichen Anspruch an Schadenersatz. In Bezug auf die Höhe des entstandenes Schadens ist auch die Erstellung eines Kostenvoranschlags möglich.

Experten Tipp: Sie haben Anrecht drauf, den jeweiligen Sachverständigen bzw. Gutachter eigenständig zu bestimmen. Aus diesem Grund sollten Sie nicht zulassen, dass die gegnerische Versicherung den Sachverständigen für Ihren Schaden nominiert. Auf diesen Wege kann man sich wirklich sicher sein, dass Ihnen der Schaden im vollem Unfang ersetzt wird. Hierbei wird das Honorar des Sachverständigen von der gegnerischen Versicherung übernommen, sodass Ihnen keinerlei Kosten in Rechnung gestellt werden. 

Die Erstellung eines Unfallgutachtens oder Kostenvoranschlages ist absolut kostenfrei für Sie.